Wetter-Online

 

KommunalpolitikSCHULNEUBAUTEN - erste Hürde ist genommen

Im Umwelt- und Bauausschuss vom 31.01.2019 wurde die erste Hürde zum größten SPD-Wahlprogrammpunkt "SCHULNEUBAUTEN" genommen.

 

Veröffentlicht am 03.02.2019

 

VeranstaltungenSPD-Fraktion auf Schulung zum papierlosen Arbeiten

Die SPD-Fraktion steht für papierloses Arbeiten.

Hierzu nahm die SPD-Fraktion an einer Schulung im Rathaus teil.

 

Veröffentlicht am 21.01.2019

 

VeranstaltungenNeujahrsempfang der Stadt Oldenburg in Holstein

v.l.n.r. T. Ewers, P. Bergmann, K. Zorndt, B. Hagedorn, L. Maaß, A. Kümmel, M. Kümmel und T. Lange

Fast vollständig besuchte die Oldenburger SPD-Fraktion sowie der 1. Vorsitzende des SPD-Ortsvereins zusammen mit unserer SPD-Bundestagsabgeordneten Bettina Hagedorn den gut besuchten Neujahrsempfang der Stadt Oldenburg in Holstein.

 

Veröffentlicht am 13.01.2019

 

VeranstaltungenNeujahrsempfang Bergen auf Rügen

Unser Genosse Lennart Maaß begleitet in seinem Amt als stellvertretender Bürgervorsteher unsere Bürgervorsteherin Susanne Knees in unsere Partnerstadt Bergen auf Rügen zum Neujahrsempfang.

 

Veröffentlicht am 12.01.2019

 

AktuellesFührungswechsel bei der Oldenburger SPD

Die gut besuchte Mitgliederversammlung der Oldenburger SPD 2018 stand ganz im Zeichen von Ehrungen und Neuwahlen. Zunächst begrüßte der Vorsitzende Klaus Zorndt die neuen Mitglieder mit einer roten Rose und hieß sie herzlich im Ortsverein willkommen. Dann ehrte er die ausgeschiedenen Stadtverordneten mit einem kleinen Präsent und herzlichen Dankesworten.

Zur Wahl standen zunächst die Delegierten für die Kreiswahlkonferenz zur Europawahl. Hier wurden Helga Poppe, Annette Schlichter-Schenck und Andrea und Michael Kümmel gewählt.

Dann kam es zur Vorstandsneuwahl. Der bisherige erste Vorsitzende Klaus Zorndt trat nicht wieder an und begründete das mit der Arbeitsbelastung als Fraktionssprecher. Neu zum Vorsitzenden gewählt wurde Michael Kümmel. Da dieser bisher Schriftführer war, musste auch diese Position neu besetzt werden. Gewählt wurde Maximilian Behler.

Der neue Vorsitzende bedankte sich bei Zorndt für die geleistete Arbeit mit anerkennenden Worten und einem Präsent.

 

Veröffentlicht am 09.09.2018

 

AktuellesProtokoll der Mitgliederversammlung vom 4.9.2018

 

Zeit: 4.9.2018, 19.00-20.30 Uhr
Ort: Sportlerheim des OSV
Teilnehmer: s. Anwesenheitsliste

TOP 1 Begrüßung: der Vorsitzende Klaus Zorndt begrüßte die anwesenden Mitglieder und stellte fest, dass durch zahlreiche neue Mitglieder der Ortsverein nun wieder über 70 Mitglieder hat.


 

 

Veröffentlicht am 09.09.2018

 

AktuellesSPD Oldenburg enttäuscht von Kommunalwahl, aber nicht gefrustet

Die Kommunalwahl ist gelaufen und hat uns nicht das Ergebnis eingebracht, was wir uns gewünscht haben.

Bei der Kreistagswahl sind beide Mandate an die CDU gegangen, in der Stadtverordnetenversammlung ist die CDU nun stärkste Kraft. Hier die Ergebnisse für Oldenburg:

SPD: 28,4%-5 Sitze, CDU: 31,4%-6 Sitze, Grüne: 18,9%-4 Sitze, FDP: 10,3%-2 Sitze, FBO: 11,1%-2 Sitze.

Wir bedanken uns bei unseren Wählern und versprechen weiterhin eine konstruktive und zielorientierte Arbeit für Oldenburg, auch wenn diese durch das Ergebnis nicht leichter geworden ist.

Wir gratulieren den „Grünen“ zu ihrem großen Erfolg (18,9% aus dem Stand).

Natürlich sind wir mit unserem Ergebnis nicht zufrieden, aber nun müssen wir sehen, dass wir Bündnisse schmieden, um vor allem soziale und bildungspolitische Akzente für Oldenburg zu setzen.

 

Veröffentlicht am 08.05.2018

 

KommunalpolitikWahlprogramm der SPD Oldenburg mit Vorstellung der Kandidaten/innen für 2018 bis 2023

Vorstellung der Kandidaten/innen zur Kommunalwahl 6. Mai 2018

Wir freuen uns über Ihr Interesse .

Das Wahlprogramm für die kommende Wahlperiode 2018 bis 2023 finden Sie unter dem Link.

http://www.spd-oldenburg-holstein.de/dl/SPD_Programm_2018_bis_2023.pdf

Die Kandidaten und Kandidatinnen der Wahlkreise 1 bis 5 in Oldenburg in Holstein stellen sich in ihren persönlichen Flyern vor, die Sie unter folgendem Link finden.

http://www.spd-oldenburg-holstein.de/dl/Kandidatenflyer_2018_bis_2023.pdf

 

Veröffentlicht am 03.05.2018

 

KreispolitikKreistagswahl 6. Mai 2018: Wahlkreis 4

 
Am 6. Mai findet die Kreistagswahl statt! 🕒
Höchste Zeit sich Gedanken zu machen, wer am Wahltag die Stimme bekommt!❌
Damit Sie  ein besseres Bild davon bekommen, wer für die SPD Ostholstein kandidiert, stellen wir Ihnen Ihre Direktkandidaten vor. 
 
Annette Schlichter-Schenck ist die  Kandidatin für den Wahlkreis 4, der Wangels, Schönwalde a.B. und Teile von Oldenburg i.H. umfasst.
 
Annette Schlichter-Schenck ist 58 Jahre alt und Diplom-Handelslehrerin.
 
Sie engagiert sich seit 1998 in der Kommunalpolitik und bewirbt sich jetzt für eine dritte Wahlperiode für den Kreistag.
 
Als große Herausforderung  für die kommenden fünf Jahre gilt es für sie den Kreis Ostholstein noch familienfreundlicher zu gestalten.
 
Dazu gehören :
 
  • Ausreichende und bezahlbare Betreungsangebote zur Vereinabarkeit von Familie, Plege , Beruf und Ehrenamt
  • der Erhalt der Notfallversorugung am Standort Sana-Klinik Oldenburg i.H. und Eutin
  • bestmöglichster und übergesetztlicher Lärmschutz beim Ausbau der Schienenhinterlandanbindung im Zuge der Festen Fehrmarn Beltquerung
  • Erhalt des ICE Haltepunketes in Oldenburg in Holstein
  • flächendeckender Ausbau des Glasfasernetzes.
Ihr Motto ist: ,,Wer nicht handelt, wird behandelt!''
 
#hiersindwirzuhause SPD Oldenburg in Holstein
 

Veröffentlicht am 02.05.2018

 

KreispolitikKreistagswahl 6.Mai 2018:Wahlkreis 5

Am 6. Mai findet die Kreistagswahl statt! 🕒
Höchste Zeit sich Gedanken zu machen, wer am Wahltag die Stimme bekommt!❌
 
Damit Sie ein besseres Bild davon bekommen, wer für die SPD Ostholstein kandidiert, stellen wir Ihnen Ihre  Direktkandidaten vor.
 
Fritz-Michael Kümmel kandidiert im Wahlkreis 5, dazu gehören Oldenburg i.H., Grube, Göhl und Heringsdorf.
 
Fritz-Michael ist 62 Jahre alt und Geschäftsführer. 
 
Sein Ziel ist es, die Inklusion in Ostholstein durch gemeinsame Arbeit von Behinderten mit Nicht-Behinderten voranzubringen und die Digitalisierung auszubauen.
Im Kreistag steht er für:
Bildung:
Stärkung auch der außerschulischen Bildungsarbeit, der Erwachsenenbildungund der Fortbildungen über das JobCenter; Stärkung
der Beruflichen Schulen; Unterstützung der Schulsozialarbeit
 Kultur:
Verantwortung des Kreises für überregionale kulturelle Angebote;
Festigung der Kulturarbeit im gesamten Kreis; Unterstützung von soziokulturellenProjekten.
Integration:
Sprachenlernen ist nicht alles, aber ohne Sprache ist alles
nichts. Unterstützung der Sprachkurse im Kreis, Unterstützung der Migrationsarbeit des Kreises.
Inklusion:
Neue Projekte und Konzepte für die gemeinsame Arbeit von
Behinderten und Nichtbehinderten, Ausbau eines barrierefreien Tourismus.
Gesundheit:
Der Kreisnorden braucht dringend eine Verbesserung der
Notfallversorgung rund um die Uhr. Dazu kommen die Probleme mit der
Geburtsstation.
 Inklusion:
Einsatz  für eine barrierefreie Verwaltung, Stadt und
Ortsentwicklung. Der Inklusionsplan muss aktualisiert, angepasst und weiterentwickelt werden.
 Wirtschaft:
Ausbau der digitalen Kompetenzen für alle.
 Die Hinterlandanbindung zur geplanten Fehmarn-Belt-Querung wird uns
in den nächsten Jahren intensiv beschäftigen. Lärmschutz über die gesetzlichenVorgaben hinaus und Schutz der Natur auf der einen und touristischenInfrastruktur auf der anderen Seite sind  hier besonders wichtig.
Tourismus:
Heringsdorf ist eine tourismusintensive Gemeinde, Grube,
Göhl und nicht zuletzt Oldenburg hängen von touristischen Prozessen ab.
Ausbau des Ganzjahrestourismus, stärkere Vermarktung der Gesamtregion,Vernetzung der Destinationen im Kreis
 Finanzen:
Bilanzen, Kosten und Leistungsrechnungen gehören in die politische
Diskussion. Es ist erfreulich, dass der Kreis mit einem positiven
Jahresergebnis abgeschlossen hat. Das heißt aber nicht, die Ansätze zum
Sparen aufzugeben und die Finanzen zu konsolidieren. Nur so bleibt der
Kreis handlungsfähig.
 
 
Fritz-Michaels Motto lautet: "Wir sind keine Erwählten, wir sind Gewählte. Deshalb ersuchen wir das Gespräch mit allen, die sich um diese Demokratie bemühen." (Willy Brandt)
 
#hiersindwirzuhause SPD Oldenburg in Holstein
 
 
 

Veröffentlicht am 02.05.2018