SPD Oldenburg in Holstein

Der Ortsverein der SPD Oldenburg in Holstein

Schleswig-Holsteinische SPD-Fraktion fordert Sarrazin zu Parteiaustritt auf

Die SPD-Landtagsfraktion hat in ihrer heutigen Sitzung folgende Erklärung zum eingestellten Parteiausschluss-Verfahren verabschiedet und sich damit dem gestrigen Beschluss des SPD-Landesvorstands angeschlossen:

 
Husumer Landesparteitag

Die SPD Schleswig-Holstein wählte einen neuen Landesvorstand.
Dabei wurden die Mitglieder des geschäftsführenden Landesvorstandes im Amt bestätigt: Alter und neuer Landesvorsitzender der SPD Schleswig-holstein ist Ralf Stegner, der sich überzeugend mit 135 zu 77 Stimmen gegen seinen Mitbewerber Uwe Döring durchsetzen konnte.

 
Die SPD-Mitglieder haben entschieden

Torsten Albig, unser Kandidat für das Amt des zukünftigen Ministerpräsidenten.


Siehe auch Presseerklärung v. 27.Februar 2011

Der SPD-Landesverband hat einen landesweiten Mitgliederentscheid durchgeführt, mit dem unseren Mitgliedern die Möglichkeit gegeben wurde, über den SPD-Spitzenkandidaten bei der vorgezogenen Landtagswahl zu entscheiden.

 
SPD-Kandidaten für das Amt des Ministerpräsidenten präsentierten sich in Lensahn

Lars Winter, Kreisvorsitzender der SPD in Ostholstein, fand fast keine Worte. Auf gut 200 Gäste war die SPD Ostholstein eingestellt, 350 Gäste kamen am Abend nach Lensahn! Sie alle wollten sich ein Bild von den drei Kandidaten und der Kandidatin der SPD für das Amt des Regierungschefs machen. Und sie wurden nicht enttäuscht. Die roten Vier zeigten sich auskunftsfreudig, gut gelaunt und bestens motiviert.

 
Kürzt unseren Kindern nicht die Zukunft. Es reicht, meint auch der SPD-OV Oldenburg.

Mitglieder des SPD-Vorstandes und der SPD-Fraktion nahmen teil an einer landesweiten Kampagne der Kindertagesstätten gegen eine Verschlechterung der Kita-Standards, weiteren Kürzungen der Landesmittel, Streichung des beitragsfreien Kita-Jahres und für bessere Arbeitsbedingungen der Fachkräfte in den Kitas.

 
Ralf Stegner zum Armutsbeschleunigungsgesetz der Schwarzgelben Bundesregierung

Das sogenannte Wachstumsbeschleunigungsgesetz beschleunigt in Wirklichkeit das Wachstum der Schulden und der öffentlichen Armut, führt der Vorsitzende der SPDLandtagsfraktion, Dr. Ralf Stegner, in seiner Rede aus.
....... wir müssen die mit den höchsten Einkommen und Vermögen stärker an der Solidarität beteiligen.